Beziehung

Ex zurück: 5 Wege, um den Ex-Partner wiederzugewinnen

Nach einer Trennung wünscht sich einer der Partner oft die oder den Ex zurück, also die Fortsetzung der Beziehung, der andere aber nicht.

ex zurueck
Foto: AntonioGuillemF / Depositphotos.com

So wie bei Frank:

„Vor fünf Jahren habe ich die Frau meines Lebens kennengelernt, wir hatten so eine tolle Zeit miteinander. Klar war es in den letzten Jahren nicht mehr so wie am Anfang, aber an Trennung habe ich nie gedacht. Jetzt hat sie vor vier Wochen Schluss gemacht. Ich kann es nicht begreifen und ich weiß, dass ich ohne sie nicht leben kann. Was kann ich tun, um sie wiederzugewinnen?“

Erster Weg

Liebeskummer ist ein schreckliches Gefühl. Jahr für Jahr machen das Millionen Menschen mit – sie leiden wegen dem Ende einer Liebe.

Sie wünschen sich ihre/n Ex zurück!

Zunächst einmal ist es wichtig sich klarzumachen:

Fast alle kommen darüber hinweg.

Sie lernen aus der Niederlage in der letzten Beziehung.

Sie lernen, was sie in der nächsten Partnerschaft besser machen können. Das gute an diesem Herangehen an das Ende einer Liebe: Wer so denkt, der hat auch die bessere Chancen, den oder die Ex zurückzugewinnen.

Zweiter Weg: Stopp das Jammern

Viele Menschen wünschen sich den Ex-Partner unbedingt zurück. Sie können und wollen sich nicht vorstellen, ohne den anderen zu leben.

Und so sagen sie das auch. Das führt zu Problemen.

„Ich kann ohne sie nicht leben“ klingt nicht nur für viele Freunde und Bekannte von Frank übertrieben – auch die Freundin von ihm wird das so empfinden.

Sie wird innerlich die Augen verdrehen. Und weißt du was sie denken wird?

„Ich wusste schon lange, dass ich mich von ihm trennen sollte – hätte ich es nur mal eher gemacht!“

Frank kann seine Freundin auf diese Weise unter gar keinen Umständen wieder für sich gewinnen. Er erreicht ihr Herz nicht, so einfach ist es schon.

Da er genau das aber vorhat, sollten er sich nach einer anderen Vorgehensweise umschauen.

Tipp von Magdalena Wede – Sexologin/Sexualtherapeutin:
„Streng genommen können wir einen anderen Menschen nicht wirklich von uns überzeugen. Der andere muss wollen. Er muss uns wollen. Schlechte Karten haben in dieser Phase alle die „Ich kann ohne dich nicht leben“ zu ihrer Ex-Freundin sagen. Auch tränenreiche Auftritte und schwungvolle Würfe zu ihren Füßen helfen nicht weiter.“

Warum?

Eine Frau möchte einen Mann der als Partner zu ihr passt bewundern und schätzen. Das ist umgekehrt nicht anders.

Auch Männer sind durch tränenreiche Auftritte nur in Ausnahmenfällen umzustimmen:

Was könnte seine Freundin an ihm bewundern? Und schätzen?

Von diesen beiden Fragen sollte Frank ausgehen, den die können ihm in seiner derzeitigen Situation weiterhelfen.

Sodann müsste Frank seinen Satz “Ich kann ohne dich nicht leben“ gründlich überarbeiten.

Er könnte es mit folgendem Satz versuchen: „Ich will mit dir alt werden.“

Tipp: Oder mit Komplimenten. Er kann ihr sagen, wie fantastisch sie als Geliebte ist, wie gut ihr Nasi Goreng schmeckt und wie wahnsinnig toll er es fand, als sie im Urlaub bei der Bergwanderung bis zum Gipfel durchgehalten hat.

Schaff Frank das, dann hat er den wichtigsten Schritt bereits gemacht. Er soll sie bewundern – nicht sich und sein schweres Schicksal bejammern.

Ex zurück Gefühle zeigen
Gefühle zeigen: ja. Betteln und jammern: NEIN! | Foto: AntonioGuillemF / Depositphotos.com

Dritter Weg: Stell dich der Kritik

Der nächste Schritt des „Ex zurück Plans“ ist richtig hart:

Du musst dich der Kritik stellen.

Deine Freundin hat sich nicht einfach so von dir getrennt. Sie hatte einen guten Grund.

Und da ich schon viele Frauen beraten habe, die sich gerade getrennt hatten, kann ich dir sagen, dass sie in der Regel sogar eine ganze Reihe von Gründen haben.

So etwas wie eine Trennung nach fünf tollen Jahren macht keine Frau die das Herz auf dem rechten Fleck hat.

Vergiss es.

Deshalb verrate ich dir das Geheimnis, warum sie in Wahrheit gegangen ist:

Die meisten Frauen verlassen ihre Partner, weil der sich schon lange nicht mehr so für sie interessiert wie er es früher einmal getan hat.

  • Früher hat er sie bewundert.
  • Früher hat er sie geküsst wenn er nach Hause kam.
  • Früher hat er jedes Jahr an ihren Kennenlerntag gedacht und sie an diesem Tag zum Essen eingeladen.
  • Er hat sich richtig angestrengt für sie!

So war es früher.

Und jetzt? Jetzt ist das alles vorbei. Oder vieles davon ist vorbei.

Sie hat sich an seiner Seite nicht mehr geliebt gefühlt. Also ist sie gegangen.

Wie Frank es auch dreht und wendet:

Er hat Fehler gemacht – deshalb ist seine Freundin gegangen.

Wenn er sie wiedergewinnen will, dann geht das nur über ein offenes Ohr:

Er muss ihr zuhören. Er muss Sie nicht fragen, was er falsch gemacht hat. Und wenn du in der gleichen Lage wie Frank bist, dann solltest du das auch nicht tun. Frag stattdessen, was du hättest anders machen können. Frag sie, was ihr gefehlt hat. Das sind die Fragen, die dir zu deinem Ziel verhelfen können, sie wiederzugewinnen.

Vierter Weg: Widersprich ihr nicht

Jetzt kommt der entscheidende Trick: Widersprich ihr nie.

Du rechtfertigst dein Verhalten auch nicht. Du sagst ihr also nicht, dass du ihr Geburtstagsgeschenk doch nur vergessen hast, weil du so viel Stress auf der Arbeit hattest. Niemals! Stattdessen bemühst du dich, die Sicht deiner Ex einfach nur zu verstehen. Verständnis – damit erreichst du ihr Herz.

Fünfter Weg: Bedauern

Wenn du jetzt auch noch bedauerst, dass du ihr Geburtstagsgeschenk nicht mit dabei hattest, dann bist du ein großes Stück weiter.

Aber immer noch nicht ganz am Ziel.

Du solltest auch noch Bedauern, dass dir dieses Verständnis zuvor gefehlt hat.

Wie konntest du nur!

Gelingt dir das, dann hast du gute Karten. Dann hast du sogar sehr gute Karten. Für eine Versöhnung. Und dafür, dass die Liebe dann auch hält.

Ex zurück: 5 Wege, um den Ex-Partner wiederzugewinnen
4.6 (92.63%) 19 Bewertungen

Kommentar schreiben

Klicke hier, um einen Kommentar zu schreiben